STELLENAUSSCHREIBUNG

Der Bezirk Mittelfranken sucht für das Organisations- und Personalreferat, der Bezirksverwaltung in Ansbach, zum nächstmöglichen Zeitpunkt

SACHBEARBEITERINNEN / SACHBEARBEITER (M/W/D)

ANWENDUNGSBETREUUNG
TEAM EGOVERNMENT

Der Bezirk Mittelfranken ist ein verlässlicher Arbeitgeber von rund 1.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in einer Vielzahl von Berufen. Allein in der Verwaltung mit Sitz im Ansbacher Bezirksrathaus bietet er über 500 Arbeitsplätze. Weitere 900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in den Einrichtungen des Bezirks an verschiedenen Standorten in Mittelfranken beschäftigt.

    Das Team eGovernment als Teil des Arbeitsbereichs 11 (Organisation, eGovernment und zentrale Dienste) ist für die Umsetzung der Digitalisierung der Verwaltung verantwortlich. Hierbei steht die praktische Einführung des Dokumentenmanagementsystems VIS im Vordergrund. Ferner werden in internen und überbezirklichen Projekt- und Arbeitsgruppen und in Abstimmung mit verschiedenen Fachbereichen weitere verschiedene digitale Projekte, wie z. B. die Beschaffung des neuen Sozialhilfefachverfahrens, die Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) und die Implementierung einer virtuellen Poststelle (VPS) umgesetzt. Die Tätigkeitsfelder für den Bereich eGovernment sind unter „Ihre Aufgaben“ beschrieben.

    IHRE AUFGABEN

    • Anwenderbetreuung für das Dokumentenmanagementsystem VIS inkl. der Erarbeitung von Lösungsvorschlägen, ggfls. unter Einbeziehung des Softwareherstellers
    • Fachliche Beratung und Optimierung der Nutzung von VIS
    • Vorbereitung, Planung und Erstellung der bereichsspezifischen Inhalte und Durchführung von Workshops im Rahmen der Einführung in Abstimmung mit weiteren Beteiligten
    • Erstellung eines Schulungskonzepts für das Dokumentenmanagementsystem VIS und Durchführung von Grundlagen- und Aufbauschulung (Präsenz und digital)
    • Unterstützung bei dem Aufbau des digitalen Archivs (Aussonderung)
    • Fachadministration bei der Einführung, Pflege und Anpassung des Dokumentenmanagementsystems
    • Sachbearbeitung eGovernment bzw. Unterstützung bei verschiedenen Digitalisierungsthemen, wie z. B. Erstellung und Pflege von digitalen Anträgen sowie Anpassung und Fortschreibung von Handlungsleitfäden, Formularserver
    • Unterstützung bei der Umsetzung der sicheren Kommunikation

    IHR PROFIL

    • Sie verfügen über
         - die Befähigung für die 3. Qualifikationsebene (früher: gehobener Dienst) der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen
           oder
         - ein erfolgreich abgeschlossenes Studium in einem vergleichbaren Studiengang (z. B. Bachelor of Arts Public Management) 
           oder
         - eine erfolgreich abgelegte Fachprüfung II für Verwaltungsangestellte (AL II bzw. BL II)

    • Gute IT-Kenntnisse in den gängigen MS-Office-Programmen (insbes. Word, Excel und PowerPoint)
    • Methodischer und zielorientierter Arbeitsstil sowie gute organisatorische und konzeptionelle Fähigkeiten
    • Teamfähigkeit, Selbständigkeit und Konfliktfähigkeit
    • Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten, um Gespräche auf allen Ebenen lösungsorientiert und zielgerichtet zu gestalten
    • Fähigkeit, die Arbeitsergebnisse eigenständig aufzubereiten und zu präsentieren
    • Führerschein Klasse B

    Darüber hinaus sind folgende Kenntnisse, Erfahrungen und Fähigkeiten wünschenswert:

    • Verhandlungsgeschick und Erfahrung bei der Leitung / Moderation von Besprechungen
    • Kenntnisse im Umgang mit dem Dokumentenmanagementsystem VIS

    WIR BIETEN

    • Einen krisensicheren Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst
    • Vollzeitstellen, bei deren Besetzung Teilzeitwünsche im Rahmen von Jobsharing nach Möglichkeit berücksichtigt werden
    • Ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
    • Einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz
    • Die Eingruppierung von Beschäftigten erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis max. Entgeltgruppe 9c
      TVöD-VKA

    Wir sind Mitglied im Familienpakt Bayern und setzen uns für eine familienfreundliche Arbeitswelt ein.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt.

    Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung