STELLENAUSSCHREIBUNG

Der Bezirk Mittelfranken sucht für das Liegenschaftsreferat in der Bezirksverwaltung in Ansbach zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine / einen

INGENIEURIN / INGENIEUR (M/W/D)

TECHNISCHE GEBÄUDEAUSRÜSTUNG
FACHBEREICH ELEKTRO-, FERNMELDE- UND INFORMATIONSTECHNIK

Der Bezirk Mittelfranken ist ein verlässlicher Arbeitgeber von rund 1.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in einer Vielzahl von Berufen. Allein in der Verwaltung mit Sitz im Ansbacher Bezirksrathaus bietet er über 500 Arbeitsplätze. Weitere 900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in den Einrichtungen des Bezirks an verschiedenen Standorten in Mittelfranken beschäftigt.

Der Bezirk Mittelfranken verfügt über einen umfangreichen, attraktiven und in einigen Teilen auch historischen Gebäudebestand. Das Liegenschaftsreferat ist mit dem Arbeitsbereich Bau- und Projektmanagement (AB 62) mit zwei Teams für die Planung und Durchführung von sämtlichen Baumaßnahmen des Bezirks Mittelfranken für seine Bezirkseinrichtungen und Liegenschaften zuständig. in Ansbach, Nürnberg, Triesdorf, Dinkelsbühl und Bad Windsheim zuständig. Für das in Ansbach und Nürnberg tätige Team suchen wir eine Ingenieurin / einen Ingenieur.

IHRE AUFGABEN

  • Fach-Projektleitung, Projektsteuerung (Bauherrenfunktion) und Projektentwicklung von Neubau-, Sanierungs- und Instandhaltungsmaßnahmen im Fachbereich Technische Gebäudeausrüstung mit Schwerpunkt Elektro- Fernmelde- und Informationstechnik
  • Koordinierung und baubegleitende Fach-Projektbearbeitung von Bauvorhaben, die an freiberuflich Tätige vergeben sind
  • Projektcontrolling mit Zeit- und Kostenplanung
  • Bearbeitungen von Teilleistungen aus den Fachingenieurleistungen gemäß Leistungsphasen der HOAI und Mitwirkung bei fachspezifischen Vorgängen
  • Koordinierung, Planung und Projektleitung von Bauunterhaltsmaßnahmen im Fachbereich

IHR PROFIL

  • Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium mit Abschluss Dipl. Ing. (FH oder Univ.), Bachelor oder Master der Fachrichtung Technische Gebäudeausrüstung mit Schwerpunkt Elektro-, Fernmelde- und Informationstechnik oder vergleichbar sowie sonstige Beschäftigte, die aufgrund gleichwertiger Fähigkeiten und ihrer Erfahrungen entsprechende Tätigkeiten ausüben
  • Sie arbeiten selbstständig, zuverlässig und wirtschaftlich und verfügen über Organisationsgeschick sowie Verhandlungsgeschick
  • Berufserfahrung in der Koordinierung, Projektleitung und Projektsteuerung von Instandhaltungs-, Sanierungs- und kleineren Neubaumaßnahmen im Fachbereich wären wünschenswert
  • Sie können Kenntnisse in den entsprechenden VDE/DIN-Normen, Leitungsanlagenrichtlinie, Betriebssicherheitsverordnung, Sicherheitsanlagen-Prüfverordnung sowie im Bau- und Vergaberecht: BayBO, BauGB, VOB, VgV, HOAI, GEG vorweisen
  • Ihre Arbeitsweise ist sowohl ziel- als auch teamorientiert und von betriebswirtschaftlichem und verantwortungsvollem Denken und Handeln geprägt
  • Fundierte EDV-Kenntnisse in den gängigen MS-Office-Programmen, sowie CAD und AVA
  • Sie besitzen den Führerschein der Klasse B

WIR BIETEN

  • Einen krisensicheren Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst
  • Eine Vollzeitstelle, bei deren Besetzung Teilzeitwünsche im Rahmen von Jobsharing nach Möglichkeit berücksichtigt werden
  • Ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • Einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz
  • Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis max. Entgeltgruppe 12 TVöD-VKA
  • Leistungsorientierte Bezahlung, Jahressonderzahlung und vermögenswirksame Leistungen
  • Eine vom Arbeitgeber finanzierte betriebliche Altersversorgung zur Absicherung fürs Alter
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung ohne Kernzeiten. Sie können Ihre Arbeitszeit während der Rahmenzeit (Montag bis Freitag von
    6 Uhr bis 20 Uhr) flexibel einbringen.
  • Im Rahmen der bezirklichen Regelungen besteht die Möglichkeit des mobilen Arbeitens
  • Attraktive Fortbildungsmöglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung
  • Einen Urlaubsanspruch von 30 Tagen (Jahr), darüber hinaus sind der 24.12. und der 31.12. zusätzlich frei
  • Verschiedene Angebote in Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Gute Verkehrsanbindung und kostenlose Parkmöglichkeiten vor Ort
  • Je nach Verfügbarkeit besteht bei Dienstreisen die Möglichkeit zur Verwendung von Dienstfahrzeugen
  • Zuschuss zum Deutschlandticket Job
  • Fahrradleasing

Wir sind Mitglied im Familienpakt Bayern und setzen uns für eine familienfreundliche Arbeitswelt ein.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung