STELLENAUSSCHREIBUNG

Der Bezirk Mittelfranken sucht für die Heilpädagogische Tagesstätte am Pädagogischen Zentrum Bertha von Suttner in Nürnberg zum 01.09.2023

STAATLICH ANERKANNTE KINDERPFLEGERINNEN / KINDERPFLEGER (M/W/D)

mit 50 % der regelmäßigen Arbeitszeit (derzeit 19,5 Wochenstunden).

Die Heilpädagogische Tagesstätte betreut derzeit 98 Kinder und Jugendliche im Altersbe¬reich zwischen 3 bis ca.19 Jahren, die infolge der Art und Schwere ihrer körperlichen und/oder sprachlichen Einschränkungen oder Verhaltensauffälligkeiten einer intensiven pädagogisch-therapeutischen Betreuung bedürfen. Die wöchentliche Arbeitszeit ist in der Regel an Schultagen zwischen 11:30 und 16:00 Uhr sowie während der Ferienöffnungszei¬ten der Tagesstätte zwischen 9:00 und 16:00 Uhr zu erbringen.

IHRE AUFGABEN

  • Heilpädagogische und pflegerische Mitarbeit in einer Gruppe von 6 bis 10 Kindern mit Körperbehinderungen
  • Durchführung alters- und entwicklungsangemessener Förderangebote nach Absprache mit der Gruppenleitung
  • Mitgestaltung gruppenübergreifender Angebote
  • Mitarbeit bei Festen, Veranstaltungen und Ferienangeboten
  • Mitwirkung bei der Erstellung der Förder- und Entwicklungspläne
  • Zusammenarbeit mit den Eltern, den Schulen und den Fachdiensten
  • Hilfestellung bei pflegerischen Maßnahmen
  • Hauswirtschaftliche Arbeiten

IHR PROFIL

  • Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zur staatlich anerkannten Kinderpflegerin / zum staatlich anerkannten Kinderpfleger (m/w/d)
  • Sie bringen Erfahrung in der Arbeit mit Kindern/Jugendlichen mit erhöhtem sonder-/ heilpädagogischen Förderbedarf mit
  • Teamfähigkeit und Kreativität
  • Eine wertschätzende Grundhaltung gegenüber Kindern, Eltern und Kolleginnen und Kollegen
  • Nachweis des Masernschutzes nach § 20 Absatz 9 IfSG (für Personen, die nach dem 31.12.1970 geboren sind)
  • Erweitertes Führungszeugnis nach § 30a BZRG zur Vorlage bei einer Behörde

WIR BIETEN

  • Unbefristete Teilzeitstellen im öffentlichen Dienst mit 50% der regelmäßigen Wochenarbeitszeit (derzeit 19,5 Wochenstunden)
  • Fachliche Einarbeitung und interessante Fortbildungsmöglichkeiten
  • Wertschätzende Zusammenarbeit in einem sympathischen multiprofessionellen Team
  • Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis max. Entgeltgruppe S 4 TVöD
  • Gewährung einer SuE-Zulage von bis zu 130 € bei Vollbeschäftigung
  • Die SuE-Zulage kann in bis zu 2 weitere freie Tage umgewandelt werden
  • Einen Urlaubsanspruch von 30 Tagen, darüber hinaus sind der 24.12. und der 31.12. frei
  • Zusätzlich bis zu 2 Regenerationstage jährlich
  • Leistungsorientierte Bezahlung, Jahressonderzahlung und vermögenswirksame Leistungen
  • Zusammenarbeit in einem engagierten, erfahrenen und multiprofessionellen Team
  • Eine vom Arbeitgeber finanzierte betriebliche Zusatzversorgung
  • Verschiedene Angebote im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements

Wir sind Mitglied im Familienpakt Bayern und setzen uns für eine familienfreundliche Arbeitswelt ein.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt.

Zurück zur Übersicht