STELLENAUSSCHREIBUNG

Der Bezirk Mittelfranken sucht für das Liegenschaftsreferat mit Sitz in Ansbach im Arbeitsbereich - Liegenschafts- und Gebäudemanagement - zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

ARBEITSBEREICHSLEITUNG (M/W/D)

LIEGENSCHAFTS- UND GEBÄUDEMANAGEMENT

Der Bezirk Mittelfranken ist ein verlässlicher Arbeitgeber von rund 1.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in einer Vielzahl von Berufen. Allein in der Verwaltung mit Sitz im Ansbacher Bezirksrathaus bietet er über 500 Arbeitsplätze. Weitere 900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in den Einrichtungen des Bezirks an verschiedenen Standorten in Mittelfranken beschäftigt.

Das Liegenschaftsreferat erfüllt mit seinem Arbeitsbereich 61 „Liegenschafts- und Gebäudemanagement“ mit dem Team 611 „Vergabe- und Vertragsmanagement“ die Funktion der grundbesitzverwaltenden Dienststelle für alle Gebäude und Grundstücke des Bezirks Mittelfranken, darüber hinaus das zentrale grundstücksbezogene Vertragsmanagement, das Vergabemanagement mit allen Aufgaben von der Ausschreibung sämtlicher Bauleistungen nach VOB und UVgO sowie Planungs- und Dienstleistungen nach VgV bis hin zur Auftragserteilung. Hierzu zählen auch die Vertragsabschlüsse der Honorarverträge mit Architekten und Fachingenieuren.

Das Team 612 ist zuständig für das Technische Gebäudemanagement des Bezirksrathauses mit seinen Außenstellen. Das Gebäudemanagement mit Hausverwaltung und Hausmeistertätigkeiten kümmert sich außerdem um Reinigung, Außenanlagen, Schließdienst, Schließanlage, Umzüge, Inventar, Hausrecht, Büroplanung, Besprechungsräume und Fuhrparkverwaltung. Außerdem wird eine laufende Vermögensbuchführung für die Liegenschaften geführt.

IHRE AUFGABEN

  • Leitung des Arbeitsbereichs 61 „Liegenschafts- und Gebäudemanagement“ sowie Leitung des Teams 611 „Vergabe- und Vertragsmanagement“ mit personeller, organisatorischer Führung und fachlicher Leitung
  • Leitung, Organisation und Koordinierung der Vergabestelle im Liegenschaftsreferat für VOB- und VgV-Vergabeverfahren, formale Prüfung im Vergabeverfahren und Vertragsabschlüsse
  • Erstellen von Sitzungsvorlagen für die Gremien des Bezirks
  • Erstellung des Haushalts (Bau-Investitionsprogramm, Verwaltungshaushalt) für das gesamte Liegenschaftsreferat und Bearbeitung haushaltsrechtlicher Belange
  • Grundstücksbezogenes Vertragsmanagement im eigenen Wirkungskreis und Koordinierung der Grundstücksangelegenheiten
  • Gebäude-Versicherungsmanagement für die Gebäude des Bezirks im Rahmen der grundbesitzverwaltenden Dienststelle
  • Entwickeln von Standards für Regelverfahren
  • Stellvertretung der Referatsleitung für den eigenen Arbeitsbereich

IHR PROFIL

  • Sie verfügen über eine erfolgreich abgelegte Qualifikationsprüfung der 3. Qualifikationsebene (früher: gehobener Dienst) der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen oder
    ein Studium in einem vergleichbaren Studiengang für die öffentliche Verwaltung, gerne auch in einem anderen Bundesland
    (z. B. Bachelor of Arts Public Management) oder
    eine erfolgreich abgelegte Fachprüfung II für Verwaltungsangestellte (AL II bzw. BL II)

  • Idealerweise mehrjährige Berufs- und Führungserfahrung
  • Fundierte Kenntnisse in Vertrags- und Vergaberecht: VOB, BGB, HOAI, VgV
  • Kenntnisse im Förder-, Miet-, Wohn- und Wohnungsbaurecht sowie im Bereich des Arbeitsschutzes und technischem Gebäudemanagement wären wünschenswert
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten, um Gespräche auf allen Ebenen lösungsorientiert und zielgerichtet zu gestalten
  • Verhandlungsgeschick und Erfahrung bei der Moderation von Arbeitsgruppen bzw. Besprechungen
  • Betriebswirtschaftliches, verantwortungsvolles Denken und Handeln
  • Methodischer und zielorientierter Arbeitsstil sowie gute organisatorische und konzeptionelle Fähigkeiten
  • Teamfähigkeit, Selbstständigkeit und Konfliktfähigkeit
  • Gute IT-Kenntnisse in den gängigen MS-Office-Programmen (insbes. Word, Excel und PowerPoint)
  • Führerschein Klasse B

WIR BIETEN

  • Ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • Die Eingruppierung von Beschäftigten erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe EG 11 TVöD
  • Im Beamtenbereich bestehen Beförderungsmöglichkeiten bis Besoldungsgruppe A 12
  • Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, bei deren Besetzung Teilzeitwünsche im Rahmen von Jobsharing nach Möglichkeit berücksichtigt werden
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung ohne Kernzeiten. Sie können Ihre Arbeitszeit während der Rahmenzeit (Montag bis Freitag von
    6 Uhr bis 20 Uhr) flexibel einbringen.
  • Eine vom Arbeitgeber finanzierte betriebliche Altersversorgung
  • Gute Verkehrsanbindung sowie kostenfreie Parkmöglichkeiten
  • Vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten

Wir sind Mitglied im Familienpakt Bayern und setzen uns für eine familienfreundliche Arbeitswelt ein.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung