STELLENAUSSCHREIBUNG

Der Bezirk Mittelfranken sucht für das Liegenschaftsreferat mit Sitz in Ansbach im Arbeitsbereich - Bau- und Projektmanagement - zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine / einen

INGENIEURIN / INGENIEUR (M/W/D)

KLIMANEUTRALITÄT

Der Bezirk Mittelfranken ist ein verlässlicher Arbeitgeber von rund 1.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in einer Vielzahl von Berufen. Allein in der Verwaltung mit Sitz im Ansbacher Bezirksrathaus bietet er über 500 Arbeitsplätze. Weitere 900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in den Einrichtungen des Bezirks an verschiedenen Standorten in Mittelfranken beschäftigt.

Der Bezirk Mittelfranken verfügt über einen umfangreichen, attraktiven und in einigen Teilen auch historischen Gebäudebestand. Das Liegenschaftsreferat ist mit dem Arbeitsbereich Bau- und Projektmanagement (AB 62) mit zwei Teams, für die Durchführung von sämtlichen Baumaßnahmen des Bezirks Mittelfranken zuständig. Der Bezirk Mittelfranken strebt an, bis 2040 Klimaneutralität für seine Liegenschaften zu erreichen inkl. der des Kommunalunternehmens Bezirkskliniken Mittelfranken. Dies betrifft nicht nur die Gebäude, sondern auch die Flächennutzungen.

IHRE AUFGABEN

  • Flächenmanagement sowie Lösungsvorschläge zur Nutzung von bestehenden Gebäuden im Hinblick auf Klimaneutralität und Flächeneinsparung für die Deckung anerkannter Bedarfe (z.B. Sanierung vor Neubau, Abriss vor Neuversiegelung)
  • Umsetzung konkreter Maßnahmen zur Erreichung der durch das Klimamanagement des Bezirks erarbeiteten Klimaneutralitätsziele
  • Entwicklung von Maßnahmen zur Verringerung von Flächenversiegelungen
  • Erarbeitung gezielter Projektvorgaben zur Erreichung der „Klima“-Zertifizierungen
  • Erarbeitung von Maßnahmen zur Schaffung von Anlagen zur Produktion nachhaltiger Energie bei Neubau- und Sanierungsmaßnahmen (Photovoltaik, Hackschnitzel, Biogas, Wind, Solarthermie, Erdwärme, etc.) sowie eine Konzepterstellung zur Nutzung von Dachflächen bestehender Bezirksgebäude für Photovoltaikanlagen
  • Entwicklung eines Leitfadens, insbesondere um kleinere Bauvorhaben ohne Zertifizierungsprozess mit vergleichbaren, nachhaltigen Ergebnissen umzusetzen
  • Konzepterstellung einer Infrastruktur zur Umstellung des Fuhrparks des Bezirks sowie für Externe auf umweltschonende Fahrzeuge
  • Konzepterstellung zur „Verkehrswende beim Bezirk Mittelfranken“ (Alternativen zum Auto, Fahrradfreundlicher Arbeitgeber, Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln, weniger Flächenversiegelung durch Parkplätze)
  • Projektbegleitende fachliche Beratung, Mitarbeit und Controlling bei Planung und Ausführung von Maßnahmen in Bezug auf die „Klima“-Zertifizierungsvorgaben sowie die klimaneutralitätsziele des Bezirks
  • Fachliche Mitwirkung bei Ausschreibung und Vergabe im Rahmen der Maßnahmenumsetzungen
  • Beratung der Gebäudebetreiber im Hinblick auf Verbrauch, Optimierung der Gebäudeleittechnik, Betrieb von Photovoltaikanlagen

IHR PROFIL

  • Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium mit Abschluss Dipl.-Ing. (FH oder Univ.) oder Bachelor / Master of Engineering aus den Bereichen Bauingenieurwesen oder Umweltingenieurswesen
  • Gute Kenntnisse in folgenden Gesetzen, Verordnungen, Richtlinien und Vorschriften: Vergaberecht:
    GWB, VgV, VOB, HOAI, BGB
    EEG, einschlägige Bau DIN-Normen, UVV, Baustellen-VO, Grundkenntnisse Sige-Ko
    Förderrecht: FAG, Sonderförderungsprogramme Energie, RLBau
    Bestimmungen zu Arbeitsschutz und technischem Gebäudemanagement
  • Fachspezifische Zusatzqualifikationen, wie z.Z. Energieberatung, Klimaneutralitäts- und Ressourcenplanung wären wünschenswert
  • Ihre Arbeitsweise ist sowohl ziel- als auch teamorientiert und von betriebswirtschaftlichem und verantwortungsvollem Denken und Handeln geprägt
  • Sie bringen Organisations- und Verhandlungsgeschick sowie Beratungskompetenz mit
  • Sie verfügen über fundierte EDV-Kenntnisse in den Bereichen Microsoft Office, insbesondere Word und Excel, sowie CAD
  • Führerschein der Klasse B

WIR BIETEN

  • Ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • Ein leistungsstarkes Team
  • Die Eingruppierung erfolgt je nach persönlicher Qualifikation bis max. Entgeltgruppe 12 TVöD
  • Eine Vollzeitstelle, bei deren Besetzung Teilzeitwünsche im Rahmen von Jobsharing nach Möglichkeit berücksichtigt werden
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung ohne Kernzeiten. Sie können Ihre Arbeitszeit während der Rahmenzeit (Montag bis Freitag von
    6 Uhr bis 20 Uhr) flexibel einbringen.
  • Eine vom Arbeitgeber finanzierte betriebliche Altersversorgung
  • Gute Verkehrsanbindung sowie kostenfreie Parkmöglichkeiten
  • Vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten

Wir sind Mitglied im Familienpakt Bayern und setzen uns für eine familienfreundliche Arbeitswelt ein.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung