STELLENAUSSCHREIBUNG

Der Bezirk Mittelfranken sucht zum 01.01.2022 oder dem danach nächstmöglichen Zeitpunkt eine / einen

KLIMASCHUTZMANAGERIN / KLIMASCHUTZMANAGER (M/W/D)

Der Bezirk Mittelfranken ist eine in der Verfassung des Freistaates Bayern verankerte kommunale Gebietskörperschaft. Er schafft und unterstützt öffentliche Einrichtungen für das soziale, wirtschaftliche und kulturelle Wohl aller Bürgerinnen und Bürger, die in Mittelfranken leben. Der Bezirk übernimmt Aufgaben, die die Zuständigkeit oder die finanziellen Möglichkeiten von Gemeinden, Landkreisen und kreisfreien Städten überschreiten.

Ihren Sitz hat die Bezirksverwaltung in Ansbach. Ihr obliegt der Vollzug der gesetzlichen Aufgaben des Bezirks Mittelfranken sowie die Ausführung der Beschlüsse des Bezirkstages und seiner Gremien. Sie betreut und unterstützt die ihr nachgeordneten Bezirkseinrichtungen bei der Erfüllung ihrer Aufgaben.

IHRE AUFGABEN

  • Erstellung eines Klimaschutzkonzeptes für den Bezirk Mittelfranken
  • Durchführung einer IST-Analyse des Gebäudebestandes und Erstellung einer Energie- und Treibhausgasbilanz
  • Identifizierung und Priorisierung von Handlungsfeldern in Bezug auf nachhaltigen Klimaschutz
  • Erarbeitung eines Maßnahmenkatalogs
  • Erstellung eines Controlling-Konzeptes
  • Umsetzung erster Klimaschutzmaßnahmen aus dem Konzept
  • Betreuung und Organisation der Öffentlichkeitsarbeit im Bereich Klimaschutz
  • Prüfung, Beantragung und Abwicklung von Fördermöglichkeiten
  • Erstellung von Beschlussvorlagen und Präsentation vor den politischen Gremien
  • Lokale und regionale Netzwerkarbeit im Bereich Klimaschutz

IHR PROFIL

  • Erfolgreich abgeschlossenes Ingenieurstudium in den Bereichen Energie-, Umwelt-, Gebäudetechnik
    oder
    Bachelorgrad in einer technischen Fachrichtung (Umwelttechnik, Umweltschutz, Energiemanagement, Klimaschutz)
  • Idealerweise Berufserfahrung in den Bereichen Klimaschutz, Energieeffizienz oder erneuerbarer Energien
  • Erfahrungen im strategischen und operativen Projektmanagement
  • Hohe Sozialkompetenz, kooperativer und teamorientierter Führungsstil
  • Hohes Maß an betriebswirtschaftlichem, verantwortungsvollem Denken und Handeln
  • Hohes Maß an Verhandlungs- und Organisationsgeschick, Selbstständigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Durchsetzungsvermögen und Gestaltungswille
  • Fundierte EDV – Kenntnisse in den gängigen MS-Office-Programmen
  • Fahrerlaubnis der Klasse B

WIR BIETEN

  • Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Die Stelle ist mit EG 11 TVöD-VKA bewertet
  • Eine flexible Arbeitszeitgestaltung ohne Kernzeiten. Sie können Ihre Arbeitszeit während der Rahmenzeit (Montag bis Freitag von 6 Uhr bis 20 Uhr) flexibel einbringen.
  • Eine Vollzeitstelle im öffentlichen Dienst, bei deren Besetzung Teilzeitwünsche im Rahmen von Jobsharing nach Möglichkeit berücksichtigt werden.
  • Die Stelle ist aus förderrechtlichen Gründen vorerst auf zwei Jahre befristet. Die Option auf eine Verlängerung wird in Aussicht gestellt.
  • Die Besetzung der Stelle erfolgt nur bei Bewilligung der beantragten Zuwendung aus der „Kommunalrichtlinie“
  • Verschiedene Angebote in Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Attraktive Fortbildungsmöglichkeiten
  • Gute Verkehrsanbindung sowie kostenfreie Parkmöglichkeiten
  • Einen modernen Arbeitsplatz
  • Der Dienstort ist Ansbach

Wir sind Mitglied im Familienpakt Bayern und setzen uns für eine familienfreundliche Arbeitswelt ein.

Der Bezirk Mittelfranken fördert die berufliche Gleichstellung der Frauen und begrüßt es, wenn sich Frauen bewerben.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung