STELLENAUSSCHREIBUNG

Der Bezirk Mittelfranken sucht für das Berufsbildungswerk Bezirk Mittelfranken Hören · Sprache · Lernen (BBW HSL) am Standort Nürnberg zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine / einen

TEAMASSISTENTIN / TEAMASSISTENT (M/W/D)

VERWALTUNG

in Vollzeit (39 Wochenstunden).

Das Berufsbildungswerk Bezirk Mittelfranken Hören · Sprache · Lernen ist eine überregionale Einrichtung zur beruflichen Rehabilitation junger Menschen mit besonderem Förderbedarf nach § 51 SGB IX.

IHRE AUFGABEN

  • Allgemeine Sekretariatsaufgaben (z. B. Terminorganisation, Entgegennahme von Telefonaten)
  • Vorbereitung von Besprechungen und Terminen einschl. Bewirtungsorganisation
  • Schreibtätigkeiten (Korrespondenz, Protokolle, Aktenvermerke, Rundschreiben)
  • Organisation von Dienstreisen inkl. Vorbereitung der Abrechnung
  • Führen und Verwalten der Ablage der Leitung
  • Empfang und Bewirtung von Besucherinnen bzw. Besuchern und Gästen
  • Sachbearbeitung Vertragswesen
  • Raummanagement
  • Zuarbeit allgemeiner Verwaltungsarbeiten

IHR PROFIL

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur / zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) bzw. erfolgreich abgelegte Fachprüfung I für Verwaltungsangestellte (AL I bzw. BL I) oder
  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung
    - zur / zum Rechtsanwaltsfachangestellten (m/w/d) oder
    - zur Kauffrau für Büromanagement / zum Kaufmann für Büromanagement (m/w/d) oder
    - zur Bürokauffrau / zum Bürokaufmann (m/w/d) oder
    - zur Industriekauffrau / zum Industriekaufmann (m/w/d) oder
    - zur / zum Steuerfachangestellten (m/w/d) oder
    - zur / zum Notarfachangestellten (m/w/d) oder vergleichbar

  • Vorerfahrungen in den beschriebenen Aufgabengebieten wünschenswert
  • Einschlägige Berufserfahrung in einem Sekretariat sind von Vorteil
  • Gute Anwenderkenntnisse in MS Office
  • Sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • Einsatzfreude, Teamfähigkeit, Durchsetzungsvermögen und Flexibilität
  • Sehr selbständige, organisierte und strukturierte Arbeitsweise
  • Kundenorientierung, verbindliches Auftreten und Diskretion

WIR BIETEN

  • Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche unbefristete Tätigkeit im öffentlichen Dienst
  • Fachliche Einarbeitung sowie hausinterne Fortbildungen
  • Flexible Arbeitszeiten im Rahmen der gleitenden Arbeitszeit
  • Eine Eingruppierung je nach persönlicher Qualifikation bis EG 6 TVöD
  • Leistungsorientierte Bezahlung
  • Eine vom Arbeitgeber finanzierte betriebliche Altersversorgung

Wir sind Mitglied im Familienpakt Bayern und setzen uns für eine familienfreundliche Arbeitswelt ein.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt.

Aufgrund der Änderung des Infektionsschutzgesetzes besteht ab dem 16. März 2022 bis vorerst 31. Dezember 2022 eine Impfpflicht gegen COVID-19 in unserer Einrichtung. Deshalb ist eine Einstellung nur nach Vorlage eines entsprechenden Nachweises (Impfzertifikat, Genesenennachweis oder ärztliches Attest) möglich.

Zurück zur Übersicht